Wie man mit WordPress Geld verdient

Die 7 besten Methoden, um mit WordPress Geld zu verdienen, enthüllt

wie man mit WordPress Geld verdient

WordPress ist eine Open Source Plattform, die’Es ist kostenlos für alle. Es’Es ist ideal für die Erstellung einzigartiger Websites und wird von Millionen genutzt – aber Sie können mehr als nur Spaß mit WordPress haben. Sie können auch damit Geld verdienen.

Wir’Wir zeigen Ihnen, wie Sie mit Ihrer WordPress-Website am besten Geld verdienen können.

Don’Mach dir keine Sorgen – du ziehst nicht an’Sie müssen kein Programmierer, Entwickler oder sogar ein WordPress-Experte sein, um etwas zurückzubekommen. Aber Sie müssen Ihre Stärken ausspielen. Achten Sie auf Strategien, die auf bereits vorhandenen oder vorhandenen Fähigkeiten aufbauen’Ich bin bereit zu wachsen.

Mit 34% des Internets mit WordPress, Der Wettbewerb ist hart und Sie müssen sich von der Masse abheben!

In diesem Leitfaden haben wir’Ich werde die besten Möglichkeiten zur Monetarisierung von WordPress skizzieren und erklären, wie Sie beginnen können.

Zeit und Geld warten also auf niemanden Lassen’s tauchen ein.

Weitere Informationen

  • Lesen Sie dies, bevor Sie Ihre WordPress-Website erstellen? Wenn du’Nachdem Sie fertig sind, kommen Sie zurück und lesen Sie unseren praktischen Leitfaden weiter So erstellen Sie eine WordPress-Website.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihre WordPress-Site die beste ist, die es geben kann – werfen Sie einen Blick auf unsere 15 WordPress-Tipps und sehen, wie viele Sie abhaken können!

1

E-Commerce

Geeignet für: Alle Anfänger

Wir’Ich beginne mit der offensichtlichsten Strategie: E-Commerce. Mit einem Plugin können Sie Ihre WordPress-Website in Ihren eigenen Online-Shop verwandeln. Das bedeutet, dass Sie Produkte auflisten, Verkäufe ausführen und Zahlungen akzeptieren können.

Das Plugin, das wir am meisten empfehlen, ist WooCommerce. Dies ist ein leistungsstarkes (und kostenloses) E-Commerce-Plugin, das sich nahtlos in WordPress integriert und Ihnen die vollständige kreative Kontrolle über Ihr Geschäft gibt. Du kannst alles verkaufen, von physischen und digitalen Produkten bis hin zu Terminen und Dienstleistungen.

wie man mit WordPress Woocommerce Geld verdientWooCommerce ist die beliebteste und anpassbarste E-Commerce-Plattform.

Egal, ob Sie Socken stricken, Vintage-Punk-Merch verkaufen oder Yoga unterrichten – mit WooCommerce können Sie Ihr Geschäft fördern und mit Kunden in Kontakt treten. Und natürlich auch’Ich lasse dich Erhalten Sie Zahlungen über Ihren WordPress-Shop.

Es’Es ist einfach, Ihren Online-Shop mit WordPress einzurichten, aber es’Es ist kein Nachtjob. Zunächst müssen Sie Hosting finden, WordPress installieren und die Grundlagen Ihrer Website vermitteln. Dann müssen Sie ein E-Commerce-Plugin installieren (wie WooCommerce)..

Wenn du’Nachdem Sie Ihr E-Commerce-Plugin installiert und aktiviert haben, können Sie mit dem Aufbau Ihres Online-Shops beginnen. Fügen Sie Produkte hinzu, gestalten Sie Ihre Storefront, richten Sie den Versand ein und verbinden Sie sichere Zahlungsoptionen… Du hast die Idee.

WooCommerce ist die beliebteste E-Commerce-Plattform im Internet’Ich würde mich den Reihen einiger ziemlich erfolgreicher Geschäfte anschließen. Nur ein Beispiel ist Tiny Tags, ein Juweliergeschäft, das maßgeschneiderte Stücke für Mütter anbietet.

WooCommerce hat für dieses Geschäft gut funktioniert, da es auf flexiblen, kundenspezifischen Bestellungen beruht.

Woocommerce Beispiel winzige TagsTiny Tags begann als kleines Unternehmen, wuchs aber schnell online mit WooCommerce.

Wie Sie sich vorstellen können, Dies ist n’t a “schnell reich werden” Strategie. Du’Sie gründen Ihr eigenes Unternehmen, und das erfordert Zeit, Leidenschaft und normalerweise ein wenig Investition von Ihnen, um es zu starten.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Verwenden eines WordPress-E-Commerce-Plugins zum Erstellen eines eigenen Online-Shops und zum Verkauf von Produkten, Dienstleistungen oder Terminen.
  • Wer kann das?? Jemand! Obwohl du’Sie müssen glücklich sein, ein E-Commerce-Geschäft aufzubauen und zu betreiben, Bestellungen zu versenden, Ihre Produkte zu vermarkten, Ihr Inventar zu verwalten usw..
  • Wie man anfängt: Wir empfehlen dringend, dass Sie das WooCommerce-Plugin installieren, um Ihr Geschäft aufzubauen, und dann überlegen, welche Waren oder Dienstleistungen Sie anbieten könnten. Es’Es ist am besten, eine Nische zu finden und Marktforschung zu betreiben, bevor Sie Ihr Projekt starten.

Weitere Informationen

  • Haben Sie eine gute Geschäftsidee? Lesen Sie unseren Leitfaden weiter So erstellen Sie eine WordPress-E-Commerce-Website um loszulegen.
  • WooCommerce nicht für dich? Kein Problem – sehen Sie sich unsere Liste der 5 besten WooCommerce-Alternativen stattdessen.
  • Der erste Schritt zum Aufbau einer erfolgreichen WordPress-Website ist die Suche nach Hosting – siehe unsere Webhosting-Vergleichstabelle für die besten Anbieter von 2019.

2

Werbung

Geeignet für: Alle Anfänger

Der einfachste Weg, mit jeder Art von WordPress-Website Geld zu verdienen, ist die Anzeige von Werbung auf Ihrer Website.

Das ist super einfach – Sie können Ihre WordPress-Site weiter verwenden, wie Sie möchten, während Ihre Anzeigen dort sitzen und Ihnen nebenbei ein gutes Stück Geld einbringen. Es ist sehr wenig Aufwand von Ihrer Seite!

wikihow Beispiel für die Platzierung von AnzeigenHier’s ein Beispiel für die Platzierung von Anzeigen auf der Website WikiHow. Jedes Mal, wenn jemand auf eine dieser Anzeigen klickt, verdient die Website etwas Geld.

Du’Ich finde, die meisten Anzeigen funktionieren auf a Pay-per-Click (oder PPC) -Basis, Das heißt, Sie werden jedes Mal bezahlt, wenn jemand auf eine Ihrer Anzeigen klickt. Das einzige Problem ist, dass Sie gewonnen haben’Sie erhalten nicht viel Geld pro Klick – Du’Normalerweise bekomme ich weniger als 1 US-Dollar für jeden.

Trotzdem das’Es ist besser als nichts, und einige Werbetreibende zahlen mehr aus als andere. Wie können Sie mit diesem bescheidenen Geldverdienungssystem beginnen??

Der einfachste Weg ist zu verwenden Google AdSense, welche relevante Werbung für Sie auf Ihrer Website platziert. Sie müssen lediglich Code auf Ihre Website kopieren, auf der die Anzeigen geschaltet werden sollen. Ja, so einfach ist das wirklich!

Google AdSense ist eine großartige Option für WordPress-Neulinge, die noch ihre Fähigkeiten verbessern, ihr Publikum vergrößern oder einfach nur Fuß fassen.

Wie man mit WordPress Google Adsense Geld verdientGoogle AdSense ist eine einfache Möglichkeit, relevante Anzeigen auf Ihrer WordPress-Website zu platzieren, ohne dass Blut, Schweiß oder technische Kenntnisse erforderlich sind. Top Tipp! Sie könnten versucht sein, so viele Anzeigen wie möglich auf Ihre Website zu schalten, um Ihre Einnahmen zu maximieren. Don’tu das nicht. Eine überfüllte, unordentliche, mit Werbung übersäte Website ist das größte Problem für Besucher. Seien Sie stattdessen taktvoll, nachdenklich und minimal bei Ihren Anzeigenplatzierungen.

Nur ein Kopf hoch – Werbung ist nicht’Es wird keine große Einnahmequelle sein, also seien Sie realistisch mit Ihren Erwartungen.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Anzeigen auf Ihrer WordPress-Website anzeigen. Wenn Leute auf diese Anzeigen klicken, erhalten Sie einen kleinen Geldbetrag.
  • Wer kann das?? Jemand! Sie müssen sich nur bei Google AdSense anmelden und Ihrer Website Code hinzufügen. Alternativ können Sie Werbetreibende direkt kontaktieren, wenn Sie dies nicht tun’Ich habe nichts gegen zusätzliche Arbeit.
  • Wie man anfängt: Entscheiden Sie, wie viele Anzeigen Sie auf Ihrer Website schalten möchten. Melden Sie sich bei Google AdSense an und kopieren Sie Code in Ihre Website, um Anzeigen anzuzeigen.

3

Affiliate-Marketing

Geeignet für: Blogger

Einer der Hauptgründe, warum Leute WordPress lieben, ist, dass es’Es ist so perfekt zum Bloggen. Wenn du’Ich habe eine Leidenschaft für das Schreiben, du’Ich freue mich zu hören, dass es viele Möglichkeiten gibt, mit Ihrem Blog Geld zu verdienen.

Eine der beliebtesten Möglichkeiten, Ihr WordPress-Blog zu monetarisieren, ist mit Affiliate-Marketing.

Was ist das? Nun, es’s wo Unternehmen bezahlen Sie für die Bereitstellung neuer Kunden. Lassen’s sagen, Sie bloggen über Mode und Schönheit und verlinken auf ein Produkt, das Sie häufig verwenden. Mit Affiliate-Marketing Sie’Sie werden jedes Mal bezahlt, wenn einer Ihrer Leser eines dieser Produkte kauft!

Sie können entweder jedes Mal bezahlt werden, wenn jemand auf einen Ihrer Links klickt (dies wird aufgerufen) Kosten pro Klick, oder CPC) oder jedes Mal, wenn jemand Ihren Link verwendet, um tatsächlich das Unternehmen zu kaufen oder sich bei Ihnen anzumelden’re fördern (bekannt als Kosten pro Akquisition, oder CPA).

Meistens, Kosten pro Akquisition machen mehr Geld, weil das Unternehmen ein besseres Ergebnis erzielt! Es’Es ist auch ein bisschen ethischer, weil Sie nur dann Geld verdienen, wenn Ihr Leser glücklich ist, was nett ist.

Aber woher weiß das Unternehmen, wie viele Personen sich in meinem Blog angemeldet haben? Das’s wo einzigartige Affiliate-Links Sie benötigen Affiliate-Links, damit das Unternehmen verfolgen kann, welche Kunden von Ihrer Website kamen.

Affiliate-Links sehen aus wie normale Weblinks, aber mit einer scheinbar zufälligen Auswahl von Zahlen und Buchstaben, die bis zum Ende angeheftet sind. Mit diesem speziellen Code kann das Unternehmen genau sehen, wie viel Geschäft es betreibt’Wenn Sie Ihre einzigartigen Links durchgehen, können Sie genau bezahlt werden.

Sie können ein Konto direkt bei der Firma einrichten, die Sie sind’Ich werde fördern, und sie’Ich werde Ihnen diese Links zur Verfügung stellen. Wenden Sie sich entweder direkt an das Unternehmen oder stöbern Sie auf dessen Website, um festzustellen, ob es ein Partnerprogramm gibt. Zum Beispiel bei Amazon’s Website, Sie’Ich finde ihre unter der “Verdienen Sie Geld mit uns” Speisekarte.

wie man mit WordPress Amazon Geld verdientAmazon Affiliate-Marketing-SchemaAmazon hat ein Partnerprogramm, in dem Sie auswählen, für welche Produkte Sie werben möchten, und beim Kauf Ihrer Leser Geld verdienen.

Diese Option ist am besten für diejenigen unter Ihnen geeignet, die bereits ein Blog eingerichtet haben. Don’Versuchen Sie nicht, Ihre Affiliate-Marketingkampagne zu starten und gleichzeitig ein Blog von Grund auf neu zu erstellen. Sie benötigen eine Nische und ein Publikum, damit Affiliate-Marketing erfolgreich ist.

Wenn Sie bereits einen Blog haben, jetzt’Es ist an der Zeit, darüber nachzudenken, für welche Produkte oder Unternehmen Sie werben könnten. Was auch immer Sie wählen, es muss sein relevant und nützlich für Ihre Leser. Wenn Sie zum Beispiel über Tiere schreiben, ziehen Sie an’Werben Sie nicht für Calvin Klein, nur weil Sie eine gute Auszahlung erhalten.

Ihre Leser haben gewonnen’Ich ertrage das nicht!

Es’s auch wichtig zu Sei ehrlich zu deinen Lesern. Lassen Sie sie wissen, wie Sie’Geld verdienen und klar sein, dass es gewonnen hat’Sie kosten keine zusätzlichen Kosten oder beeinträchtigen die Ehrlichkeit Ihrer Bewertungen. Zum Beispiel verwenden wir Affiliate-Links direkt hier bei Website Builder Expert, und Sie können alles darüber auf unserer Offenlegungsseite lesen.

Der Schlüssel zum Affiliate-Marketing liegt darin, transparent und fair zu sein und Ihre Leser immer an die erste Stelle zu setzen.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Verwenden Sie einzigartige Affiliate-Links in Ihrem Blog, über die Leser ein Produkt kaufen oder sich anmelden können. Diese Firma zahlt Ihnen dann jedes Mal Geld, wenn jemand Ihren Link verwendet, um sein Produkt zu kaufen!
  • Wer kann das?? Jemand! Du ziehst an’Sie benötigen keine technischen Fähigkeiten, um Affiliate-Marketing zu betreiben. Es’Es ist eine gute Idee, zuerst Ihr Blog zu erstellen, Ihr Publikum zu vergrößern und Ihre Nische zu entwickeln, bevor Sie das Affiliate-Marketing ausprobieren.
  • Wie man anfängt: Denken Sie über die von Ihnen erstellten Inhalte nach und darüber, was Ihre Leser für relevant und nützlich halten würden. Stellen Sie sicher, dass alle von Ihnen ausgewählten Produkte von guter Qualität sind, und gehen Sie dann eine Partnerschaft mit einem oder mehreren Unternehmen ein!

Weitere Informationen

  • Affiliate-Marketing funktioniert gut für Blogger. Unser praktischer Leitfaden für So starten Sie einen WordPress-Blog macht das Erstellen Ihres Blogs in nur 10 einfachen Schritten einfach.

4

Exklusiver Inhalt

Geeignet für: Etablierte WordPress-Benutzer

Kennst du dich wirklich aus? Zahlen die Leute, um zu hören, was Sie zu sagen haben? Wenn ja, könnten Sie auf einer Goldmine sitzen!

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, exklusive Inhalte für Ihre Besucher zu erstellen. Bevor Sie dies jedoch tun, ist es’Es lohnt sich darauf hinzuweisen Sie sollten eine etablierte Site haben, und ein Fachgebiet, bevor Sie eine der folgenden Strategien ausprobieren.

Top Tipp! Die Leute wissen sie gerne’Um ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis zu erhalten, muss klar sein, warum Sie Inhalte haben’Das erneute Anbieten ist den Preis wert, den Sie haben’Ich frage.

Premium-Inhalte

Ob es’s professionelle Fotos, exklusive Artikel, Forschungsarbeiten oder sogar Musik und Filme, Premium-Inhalte sind etwas, für das Ihre Besucher bereit sind zu zahlen, damit sie Zugang erhalten.

Damit dies erfolgreich ist, müssen Ihre Besucher Vertrauen in Ihr Produkt oder Ihren Inhalt haben. Wir empfehlen, einige Sachen kostenlos anzubieten, Damit die Leute eine klare Vorstellung davon haben, was sie von Ihren Premium-Inhalten erwarten können. Auf diese Weise sie’Gerne übergebe ich ihr hart verdientes Geld als Gegenleistung für alles, was Sie tun’re Angebot.

Top Tipp! Sie können verwenden sozialer Beweis Menschen zu ermutigen, sich anzumelden. Mit Social Proof zeigen Sie anderen, wie viele andere sich bereits für Ihre Inhalte angemeldet, diese gemocht, geteilt oder von ihnen profitiert haben.

Mitgliedschaften und Abonnements

Eine andere Möglichkeit, mit Ihrer WordPress-Site Geld zu verdienen, ist: Erstellen Sie Mitgliedschaften, die zusätzliche Inhalte freischalten, exklusive Seiten auf Ihrer Website oder sogar Sonderrabatte, wenn Sie’Ich betreibe einen Online-Shop.

Die Alternative ist zu Leute dazu bringen, sich anzumelden zu Ihrer Website. Abonnements unterscheiden sich ein wenig von Mitgliedschaften. Während ein Abonnement Ihren Besuchern den Zugriff auf Ihre Website und alle ihre Ressourcen ermöglicht, werden durch Mitgliedschaften zusätzlich zusätzliche Ebenen exklusiver Inhalte freigeschaltet.

Abonnements eignen sich am besten für Online-Magazine oder Websites, die einen Service anbieten. Denken Sie daran, es muss einen Anreiz für die Leute geben, sich anzumelden und Geld zu bezahlen!

New Yorker Abonnement NachrichtNew Yorker abonnieren Aufruf zum HandelnVerdienen Sie Geld mit dem WordPress-Abonnement in New YorkDer New Yorker ist ein klassisches Beispiel für eine Abonnement-Website. Sie erhalten drei kostenlose Artikel pro Monat, dann müssen Sie sich anmelden, um weiterlesen zu können. Top Tipp! Sie können diese Strategie mit der Erstellung von Premium-Inhalten kombinieren und verschiedene erstellen “Ebenen” Ihrer Website abhängig davon, wie viel und wie oft die Leute bezahlen möchten.

Spenden

Wenn du anziehst’Sie möchten nicht aufdringlich sein, indem Sie verlangen, dass die Leute für den Zugriff auf Ihre Website bezahlen, Sie können stattdessen um Spenden bitten. So überleben Websites wie Wikipedia – Menschen können Ihre Inhalte kostenlos genießen, aber sie können Geld spenden, um Ihre Website am Laufen zu halten.

Das ist ein weniger zuverlässige Methode, um Geld zu verdienen von Ihrer WordPress-Site, so könnte es sich lohnen mit einer anderen Strategie kombinieren, B. Anzeigen auf Ihrer Website anzeigen.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Erstellen von Inhalten, für die die Leute bereit sind zu bezahlen.
  • Wer kann das?? Jeder, solange Sie über das Wissen oder die Fähigkeiten verfügen, um Ihre Inhalte bezahlbar zu machen. Du’Ich brauche höchstwahrscheinlich auch eine etablierte Site, da die Leute dich kennenlernen wollen’Ich bin vertrauenswürdig.
  • Wie man anfängt: Bestimmen Sie zunächst Ihr Fachgebiet. Welche Kenntnisse oder Fähigkeiten haben Sie, die anderen zugute kommen könnten? Schreiben Sie! Sie können sich auch Ihre Website ansehen und entscheiden, ob es Seiten gibt, in die Sie sich verwandeln könnten “exklusiv” Bereiche für Mitglieder, dann fügen Sie neues, spezialisiertes Material hinzu. Um Abonnements, Mitgliedschaften hinzuzufügen oder Spenden anzunehmen, müssen Sie Plugins installieren.

5

Online Kurse

Geeignet für: Alle mit Spezialkenntnissen

Wenn du’Ich war noch nie festgefahren, wie man etwas macht’Ich habe mich an Google gewandt, um Hilfe zu erhalten. Es’s schnell, es’s nützlich und es’s frei. Aber was ist, wenn Sie mehr als eine brennende Frage haben??

Online-Kurse sind eine beliebte Methode, um neue Dinge zu lernen – Tatsächlich wird erwartet, dass der globale Markt für Online-Lernen bis 2022 über 240 Milliarden US-Dollar erreichen wird’Es ist definitiv etwas, aus dem man das Beste machen kann!

Monetarisieren Sie Online-Kurse Lynda Com BeispielLynda.com ist eine beliebte Website, auf der Personen eine Abonnementgebühr zahlen, um auf eine Reihe von Online-Kursen zuzugreifen.

Natürlich Du’Ich muss eine ganze Menge über das Thema wissen, das Sie’Sie unterrichten, aber die Bandbreite der Fächer, die Sie abdecken können, ist endlos. Schreiben, Marketing, Technologie, Kochen, Musik, Tierpflege; Die Liste geht weiter und weiter.

Die gute Nachricht ist, du ziehst an’Ich muss ein Experte sein – Sie müssen nur genug wissen, um einen qualitativ hochwertigen Kurs zusammenzustellen, von dem die Menschen profitieren.

Der einzige Nachteil ist, du hast gewonnen’Ich mache keine Megabucks über Nacht. Du’Ich brauche etwas Geduld, während Sie planen, Ihren Kurs zusammenstellen und alles auf Ihrer WordPress-Site erstellen.

Wenn du’Ich bin ein WordPress-Anfänger, don’Keine Sorge! Es gibt großartige Plugins wie LearnPress, mit denen Sie arbeiten können Erstellen Sie eine Online-Kurswebsite, ohne Programmierkenntnisse zu benötigen. Das bedeutet, dass Sie Ihre Weisheit teilen, Ihre WordPress-Kenntnisse erweitern und etwas Geld verdienen können, ohne selbst eine technische Meisterklasse zu benötigen!

Du’Ich muss auch Ihren Kurs fördern, so ist es’Es lohnt sich auch andere WordPress-Plugins zu installieren. Denken Sie beispielsweise daran, Testimonials hinzuzufügen oder Newsletter mit Werbegeschenk-Tipps zu versenden, um Kunden anzulocken.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Erstellen eines Online-Kurses auf Ihrer WordPress-Site, für dessen Teilnahme die Teilnehmer bezahlen.
  • Wer kann das?? Jedermann – es gibt Plugins, die Ihnen helfen, also ziehen Sie an’Ich brauche keine verrückten technischen Fähigkeiten. Sie benötigen jedoch ein Fach, über das Sie sicher unterrichten können.
  • Wie man anfängt: Finden Sie zuerst Ihre Nische! Welche Fähigkeiten, Schulungen oder Kenntnisse haben Sie, die Sie mit anderen teilen können? Erstellen Sie eine Kursbeschreibung und -struktur, installieren Sie dann ein Plugin wie LearnPress und beginnen Sie mit dem Erstellen.

6

Plugins erstellen

Geeignet für: Entwickler und WordPress-Whizzes

Kennen Sie sich mit PHP aus? Wissen Sie, was wir unter Versionsverwaltung verstehen? Wenn diese Dinge nicht tun’Wenn Sie keinen vollständigen Rohling zeichnen, können Sie dies tun Versuchen Sie, Ihr eigenes Plugin zu erstellen.

Du ziehst an’Ich muss kein erfahrener Programmierer sein, aber Sie benötigen mindestens ein grundlegendes Verständnis. Wenn Sie diese Fähigkeiten auffrischen müssen, empfehlen wir dringend, einen Online-Kurs zu belegen und ein wenig Erfahrung zu sammeln, bevor Sie diese Strategie ausprobieren!

Stellen Sie es sich einfach vor: Sie’Durchsuchen Sie das WordPress Plugin Directory, weil es’Es ist ein wunderbarer Ort, an dem Sie alle Arten von Funktionen finden, die Sie Ihrer Website hinzufügen können.

Aber heute können Sie einfach’Ich finde das Ding nicht’Ich suche. In der Tat können Sie’finde es nirgendwo. Vielleicht suchen Hunderte anderer Menschen das Gleiche und kommen mit leeren Händen.

Also, was machst du? Sie beschließen, das Plugin selbst zu erstellen. Und dann verkaufen Sie es, damit andere Ihre Kreation genießen können (und Sie von Ihrer harten Arbeit profitieren können!)

Top Tipp! Wenn du anziehst’Wenn Sie keine Plugins erstellen möchten, können Sie dieselbe Strategie auf das Erstellen von WordPress-Themes anwenden. Sie können sogar sowohl Themes als auch Plugins entwickeln und verkaufen’werden oft zusammen vermarktet.

Es’Es ist ein bisschen zu komplex, um hier in den gesamten Prozess einzusteigen, aber Der erste Schritt besteht darin, einen eigenen Plugin-Ordner zu erstellen im Ordner / wp-content / plugins. Auf diese Weise wird Ihr Plugin im Abschnitt Dashboard-Plugins angezeigt. Dort’Es folgt noch viel mehr, und das meiste davon beinhaltet Codierung.

Wenn du’Nachdem Sie Ihr neues Plugin erstellt und getestet haben, können Sie es veröffentlichen und an andere Personen weiterverkaufen.

Der beste Weg, dies zu tun, ist die Verwendung Ihrer WordPress-Website und eines E-Commerce-Plugins wie WooCommerce. Erstellen Sie einen Online-Shop, in dem Sie Ihre Plugins auflisten und verkaufen können – Sie können sogar ein Portfolio aufbauen, während Sie weiterhin neue Plugins entwickeln und Ihre Fähigkeiten erweitern.

Wenn du’Sie sind nicht ganz bereit, Ihren eigenen Online-Shop aufzubauen Listen Sie Ihr Plugin auf einem Marktplatz auf, wie ThemeForest oder CodeCanyon. Der Vorteil dieser Methode ist, dass Sie nicht’Sie müssen sich keine Sorgen um die Bereitstellung des Plugins für den Kunden machen, obwohl der Nachteil darin besteht, dass diese Plattformen Ihren Umsatz einschränken!

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Erstellen Sie neue Plugins (und sogar Themes), um sie an andere WordPress-Benutzer zu verkaufen. Sie können sogar Ihre eigene WordPress-Site verwenden, um die von Ihnen entwickelten Plugins zu verkaufen.
  • Wer kann das?? Selbstbewusste Programmierer und Entwickler. Du ziehst an’Sie müssen kein Tech-Mastermind sein, aber Sie benötigen mindestens einige Erfahrung im Codieren.
  • Wie man anfängt: Wenn Sie eine Auffrischung Ihrer Codierungsfähigkeiten benötigen oder einfach nur mit dem Lernen beginnen möchten, empfehlen wir Ihnen, einen Kurs zu belegen. Halten Sie Ausschau nach einer Nische, in der sich ein neues Plugin gut verkaufen lässt. Dann fange an, dein Plugin zu erstellen!

7

Erstellen von WordPress-Sites für Clients

Geeignet für: Entwickler und WordPress-Whizzes

WordPress kann eine schwierige Plattform sein, mit der man sich auseinandersetzen kann, und oft wenden sich die Leute an Entwickler, um ihre Website für sie zu erstellen. Haben Sie jemals darüber nachgedacht, Ihre WordPress-Kenntnisse anderen anzubieten??

Werden Sie ein WordPress-Entwickler, und Sie können WordPress verwenden, um Websites für Kunden zu erstellen, die Sie für Ihre Dienste bezahlen.

Leider ist diese Strategie nur für WordPress-Oldtimer geeignet, bei denen Erfahrung und Codierung wie Revolverhelden in ihren Gürteln stecken. Sie müssen zuvor Websites erstellt haben, Vertrauen Sie auf Ihre technischen Fähigkeiten, haben Sie ein Auge für Design, sind Sie sich der Sicherheitsprobleme bewusst und können Sie Termine einhalten – und arbeiten Sie mit Kunden zusammen!

Wenn Sie das Zeug dazu haben, müssen Sie zunächst Ihre eigene WordPress-Website erstellen, um Fördern Sie Ihre Fähigkeiten und ziehen Sie Kunden an. Fügen Sie alle Testimonials, Beispiele von Websites, die Sie’Wir haben in der Vergangenheit ein Abfrageformular erstellt, damit Kunden druckfreie Angebote erhalten können.

Eine eigene Website zu haben ist ein Vorteil, weil es macht einen guten Eindruck an potenzielle Kunden. Alternativ können Sie Bieten Sie Ihre Dienste auf freiberuflichen Websites an wie Fiverr.

Du ziehst an’Ich muss kein Vollzeit-WordPress-Entwickler werden – Sie können klein anfangen, es einfach in Teilzeit machen oder es ausprobieren, wenn Sie zusätzliches Geld benötigen.

In einer Nussschale:

  • Was ist es? Verwenden Sie Ihre WordPress-Kenntnisse, um Websites für Kunden zu erstellen, die Sie für Ihre Dienste bezahlen.
  • Wer kann das?? Selbstbewusste und erfahrene WordPress-Benutzer.
  • Wie man anfängt: Verbessern Sie Ihre Fähigkeiten, wenn Sie müssen. Erstellen Sie einen Preisplan und bewerben Sie sich. Erstellen Sie eine Website, um Kunden anzulocken, oder listen Sie Ihre Dienste auf einer freiberuflichen Website wie Fiverr auf.

Wie man mit WordPress Geld verdient: Fazit

WordPress ist eine wunderbare Plattform mit endlosen Möglichkeiten für Anfänger und Profis. Selbst wenn Sie keine Programmiererfahrung haben, gibt es viele Möglichkeiten, mit Ihrer angehenden WordPress-Website Geld zu verdienen.

Wir’Wir haben die sieben wichtigsten Möglichkeiten ausgewählt, wie Sie WordPress monetarisieren können, und wir hoffen, dass dies der Fall ist’Es ist für jeden etwas auf unserer Liste. Ob Sie’Als Blogger, Anfänger oder Programmierprofi können Sie die Strategie auswählen, die für Sie am besten geeignet ist.

Hier’s eine kurze Erinnerung an die sieben Möglichkeiten, wie Sie mit WordPress Geld verdienen können:

  1. E-Commerce
  2. Werbung
  3. Affiliate-Marketing
  4. Exklusiver Inhalt
  5. Online Kurse
  6. Plugins erstellen
  7. Erstellen von WordPress-Sites für Clients

Denken Sie daran, egal ob Sie eine oder mehrere dieser Strategien wählen, stellen Sie sicher, dass Sie es tun spielt mit deinen Stärken.

Es’Es ist wahrscheinlich nicht ratsam, WordPress-Sites für zahlende Kunden zu erstellen, wenn Sie dies tun’Ich habe noch nicht gelernt zu programmieren. Aber wenn du’Als Blogger sollten Sie in Betracht ziehen, das Affiliate-Marketing auszuprobieren.

Wir hoffen du’Wir wurden inspiriert, Ihre Website zu monetarisieren, und fühlen uns bereit, dank der Wunder von WordPress die nächsten Schritte zu unternehmen, um ein wenig mehr Geld in die Tasche zu bekommen. Kommen Sie unbedingt zurück und lassen Sie uns wissen, wie es Ihnen ging!

FAQs

Ich habe nur eine kleine Seite mit wenig Verkehr. Kann ich trotzdem Geld damit verdienen??

Ja! Aber seien Sie vorsichtig bei der Auswahl Ihrer Strategie – es’Es lohnt sich, verschiedene Ansätze zu kombinieren, um die Dinge auszugleichen. Höherer Traffic führt zwar zu mehr Klicks auf Anzeigen und Affiliate-Links, aber es’s die Qualität Ihrer Inhalte, die zum Wachstum Ihrer Website beitragen. Insgesamt ist der Verkehr wichtig, aber ein engagiertes Publikum ist für eine wachsende Website noch wichtiger.

Was’Dies ist der schnellste Weg, um mit meiner WordPress-Website Geld zu verdienen?

Wir’d empfehlen entweder Affiliate-Marketing oder die Anzeige von Anzeigen auf Ihrer Website. Dies sind ziemlich einfache Strategien, mit denen Sie beginnen können, und Sie’Ich werde Geld verdienen, sobald jemand durchklickt. Andere Taktiken, wie das Erstellen eines Online-Shops oder das Starten einer Abonnement-Website, dauern länger.

Muss ich Geld ausgeben, um Geld mit WordPress zu verdienen??

Nicht unbedingt! Um Ihre WordPress-Website zu monetarisieren, ziehen Sie an’Sie müssen nicht für ein E-Commerce-Plugin, Google AdSense oder Partnerpartnerschaften bezahlen. Der Aufbau eines eigenen E-Commerce-Geschäfts oder die Investition in bessere Marketingmethoden für Ihre Website kann jedoch mit Kosten verbunden sein. Denken Sie daran, dass Sie, obwohl WordPress kostenlos ist, immer noch für das Hosting und Ihren Domainnamen sowie für alle Premium-Plugins oder -Themen bezahlen müssen, die Sie möglicherweise möchten.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me