Shopify vs WooCommerce vs BigCommerce: Welches ist das Beste?

shopify vs woocommerce vs bigcommerce vorgestellten BildWenn du’Sie möchten einen Online-Shop aufbauen, der Ihr Unternehmen auf die nächste Stufe hebt, Shopify, WooCommerce und BigCommerce sind drei der besten E-Commerce-Website-Builder im Spiel.

Sie sagen jedoch, dass drei’s eine Menge – und wenn es darauf ankommt, ist die Auswahl des richtigen Builders leichter gesagt als getan.

Einfach gesagt, Shopify, WooCommerce und BigCommerce sind alle großartige Plattformen. Aber zieh an’Keine Sorge – wir kennen uns aus und wir’Ich habe nachgeforscht, um Ihnen bei der Entscheidung zu helfen.

Bei Website Builder Expert kombinieren wir unabhängige Forschung mit Ergebnissen unserer Benutzertests, bei denen wir alltägliche Menschen bitten, jede Plattform auszuprobieren. Dies bedeutet, dass wir faire und ausgewogene Vergleiche anstellen können.

Dieser Artikel zeigt Ihnen, welche Plattform für welche Art von Benutzer am besten geeignet ist. Wir’Ich werde alle wichtigen Dinge durchgehen, die bei der Verwendung eines Online-Shop-Builders zu beachten sind, einschließlich Benutzerfreundlichkeit, Design, Verkaufstools und Preisgestaltung.

In jedem Abschnitt haben wir’Ich werde Shopify, WooCommerce und BigCommerce gegeneinander antreten und dann für jede Runde einen Gewinner auswählen.

Wir verstehen, dass einige von Ihnen das können’Warten Sie nicht bis dahin, also hier’s ein Spoiler: Shopify ist unsere bestbewertete E-Commerce-Plattform und ist daher der Gesamtsieger. Aber gewinnt es jede Runde? Nun, wir können’Wir können nicht alles verraten?

Wir’Ich habe lange genug gewartet’Jetzt ist es an der Zeit, dieses Trio von Plattformen gegeneinander auszuspielen und herauszufinden, was sie sind’re gemacht aus!

Shopify vs WooCommerce vs BigCommerce: Vor- und Nachteile

Shopify ProsShopify Cons
  • Beste Allround-E-Commerce-Plattform
  • Über mehrere Kanäle verkaufen
  • Transaktionsgebühren für alternative Zahlungsgateways
  • Muss neu formatiert werden, wenn Themen gewechselt werden
WooCommerce ProsWooCommerce Cons
  • Grenzenlose Anpassung
  • Ideal für SEO
  • Schlechte Kundenbetreuung
  • Fortgeschrittene technische Kenntnisse erforderlich
BigCommerce ProsBigCommerce Cons
  • Die meisten integrierten Funktionen
  • Fantastische SEO-Funktionen
  • Das Bearbeiten der Benutzeroberfläche ist schwierig zu navigieren
  • Keine mobile App

Was’s der Unterschied zwischen Shopify, WooCommerce und BigCommerce?

Shopify und BigCommerce sind All-in-One-E-Commerce-Lösungen. Sie haben alles, was Sie brauchen, um online zu verkaufen, alles an einem Ort. Besser noch, du ziehst an’Sie müssen keinen Code kennen, um sie verwenden zu können.

WooCommerce ist etwas anders. Es’s ist ein WordPress-Plugin, dh Sie fügen es Ihrer Website hinzu, um die E-Commerce-Funktionalität zu aktivieren. Es’s bekannt als ‘selbst gehostet’ Software, was bedeutet, dass Sie unbegrenzte Codierungsanpassungen erhalten, aber viel technisches Geschick erfordern.

Sie kennen jetzt den Unterschied zwischen diesen Plattformen, aber für wen sind sie am besten geeignet?

  • Shopify ist am besten für jeden Online-Shop
  • WooCommerce ist am besten für Benutzer geeignet, die viel kreative Kontrolle wünschen
  • BigCommerce ist am besten für Unternehmen geeignet, die skalieren möchten

Benutzerfreundlichkeit

Allgemein gesagt, Allround-E-Commerce-Plattformen wie Shopify und BigCommerce sind weitaus einfacher zu verwenden als selbsthostende Plugins wie WooCommerce. Der Grund ist einfach: Alle Bauwerkzeuge werden sofort für Sie geliefert.

Um herauszufinden, wie einfach jede Plattform zu bedienen ist, haben wir normale Menschen gebeten, sie zu testen. Diese Leute bewerteten dann die drei Erbauer hinsichtlich ihrer Benutzerfreundlichkeit.

Unsere Ergebnisse zeigten, dass Shopify das einfachste der drei war. Es hat viele visuelle Hinweise, konsistente Typografie und verwendet eine einfache Sprache. Dadurch fühlt sich die Einrichtung eines Online-Shops wie ein Spaziergang im Park an.

shopify HomepageShopify ist unsere am besten bewertete E-Commerce-Plattform und bietet alles, was Sie brauchen, um online erfolgreich zu sein

BigCommerce ist eine leistungsstarke Plattform, aber mit dieser Leistung geht eine Lernkurve einher. Es bringt Sie mithilfe der Fachsprache leicht in die Tiefe und bietet eine relativ überfüllte Benutzeroberfläche.

Einer unserer Tester hatte Folgendes über BigCommerce zu sagen:

Ja, es’Es ist nicht allzu einfach zu bedienen, aber Sie können sehen, warum – es’s weil es’Es ist im Grunde genommen da, um Ihr Geschäft für Sie zu führen. Das Erstellen einer Website war jedoch nicht die einfachste Erfahrung.

bigcommerce homepageBigCommerce verfügt über die meisten integrierten Funktionen aller E-Commerce-Plattformen und spart Ihnen Geld bei Apps

WooCommerce ist das am schwierigsten zu verwendende Trio. Es’Es wurde für technisch versierte Benutzer entwickelt, die wissen, wie man programmiert. Das heißt, wenn Sie’Wenn Sie mit einer Tastatur vertraut sind, sollte es Ihnen gut gehen – es ist nur ein bisschen aufwändiger als bei Shopify oder BigCommerce.

Woocommerce HomepageWooCommerce ist ein selbst gehostetes Plugin, mit dem Sie unbegrenzt anpassen können

Benutzerfreundlichkeit: Urteil

Shopify nimmt die erste Runde. Es war unser ‘am wahrscheinlichsten zu empfehlen’ Plattform dank visueller Hilfsmittel, klarer Benutzeroberfläche und Verwendung einfacher Sprache. BigCommerce ist komplizierter und hat eine verwirrendere Bearbeitungsseite, während WooCommerce das technischste Wissen von allen erfordert.

Designflexibilität

Online verkaufen ist nicht’Nicht nur die Tools, Funktionen und Apps – auch Ihr Geschäft muss gut aussehen. Wenn Kunden Ihre Website gerne besuchen, tun sie dies auch’Es ist wahrscheinlicher, dass Sie einen Kauf tätigen und für mehr zurückkommen.

Shopify bietet 10 kostenlose Themen und über 50 kostenpflichtige Optionen, die zwischen 140 und 180 US-Dollar kosten. Wenn Sie jedoch Vorlagen wechseln’Sie müssen nicht nur bezahlen, sondern auch Ihre gesamte Website neu formatieren, was einige Zeit in Anspruch nimmt.

shopify ThemenShopify bietet wunderschöne Themen für nahezu jede Branche und bietet Ihnen viel Flexibilität

Mit BigCommerce können Sie aus 7 kostenlosen Themen und über 50 kostenpflichtigen Vorlagen auswählen, die alle entweder 145 USD oder 245 USD kosten. Diese mögen teuer erscheinen, aber wenn BigCommerce Sie unterstützt, ist es mehr als wahrscheinlich, dass Ihr Unternehmen langfristig erfolgreich ist.

Bigcommerce-ThemenBigCommerce hat Preise für seine kostenpflichtigen Themen festgelegt, sodass Sie genau wissen, was Sie tun’Ich bezahle dafür

Design ist der Ort, an dem WooCommerce glänzt. Es hat 14 Themen, die alle nur 39 US-Dollar kosten, und Sie können Ihre kreativen Säfte mit seiner grenzenlosen Anpassung wirklich fließen lassen. Wenn Sie also über die Codierungsfähigkeiten verfügen, können Sie dies wirklich ‘umwerben’ Ihre Kunden mit einer wundervollen Website, die Sie selbst erstellt haben.

Woocommerce Storefront-ThemenSie können Ihre WooCommerce-Themen beliebig anpassen, sofern Sie wissen, wie man Code erstellt

Eine letzte Sache – es’Es ist erwähnenswert, dass alle drei Plattform’s Themen sind mobil ansprechbar. Dies bedeutet, dass die von Ihnen erstellte Site unabhängig vom ausgewählten Builder auf einem Bildschirm jeder Größe großartig aussieht.

Designflexibilität: Urteil

WooCommerce geht mit diesem weg. Wenn Sie wissen, wie man codiert, stehen Ihnen unbegrenzte Anpassungsoptionen zur Verfügung. Darüber hinaus sind die Themen erheblich günstiger. Shopify und BigCommerce sind zwar insgesamt einfacher zu gestalten, aber sie sind es’Sie sind auch starrer, so dass das Ergebnis klar ist.

Bauzeit

Die Bauzeit ist einer der komplizierteren Abschnitte, die wir untersuchen müssen. Warum? Weil die Zeit, die zum Erstellen einer Website mit WooCommerce benötigt wird, sehr unterschiedlich ist.

Wenn Sie bereits eine WordPress-Site haben, ist die Erstellungszeit relativ schnell’Es ist nur eine Frage des Hinzufügens des Plugins. Wenn du anziehst’t, du’auf einer langen Reise; für den Anfang, Sie’Ich muss das Webhosting selbst regeln, und das’s bevor Sie in eine Codierung stecken bleiben.

Im Gegensatz, Shopify und BigCommerce sind das Komplettpaket. Dies bedeutet, dass Sie nach der Anmeldung alle Komponenten, die Sie zum Aufbau eines Online-Shops benötigen, an einem Ort haben.

Wie vergleichen sich diese beiden All-in-One-Plattformen?? Ein Shopify-Shop kann in wenigen Stunden Ihnen gehören dank seiner visuellen Hinweise und einfachen Sprache. Wohingegen Der Bau eines BigCommerce-Shops dauert normalerweise ein oder zwei Tage, aufgrund einer komplexeren Bearbeitungsoberfläche.

Eine solche Geschwindigkeit sollte nicht’Angesichts der Ergebnisse unserer benutzerfreundlichen Runde ist dies jedoch keine Überraschung.

Bauzeit: Urteil

Shopify hat die schnellste Bauzeit, Das Erstellen eines Online-Shops dauert nur wenige Stunden. BigCommerce erfordert etwas mehr Gedanken, tut es aber nicht’Es dauert nicht zu lange, um zu bauen. WooCommerce hat bei weitem die längste Erstellungszeit, sodass Benutzer ihre Website selbst hosten und codieren müssen.

E-Commerce-Tools und -Funktionen

Es’Es nützt nichts, einen schönen Online-Shop zu haben, wenn Sie nicht’Ich habe keine Werkzeuge zum Verkaufen. Denken Sie nur: Sie’Es ist unwahrscheinlich, dass Sie in Ihrem stationären Geschäft viel Geld verdienen, wenn Sie’Stellen Sie inkompetente Verkäufer ein.

Wenn es um Verkaufstools geht, sind Shopify und BigCommerce zwei Experten in der E-Commerce-Welt. Mit beiden Bauherren da’Es gibt keine wirkliche Grenze dafür, was oder wie viel Sie mit Ihrer Aktie tun können.

Die Inventarsysteme sind hervorragend und ermöglichen es Ihnen, eine unbegrenzte Anzahl verschiedener Produkte in allen Preisplänen zu verkaufen. Außerdem können Sie anpassbare Versandetiketten drucken.

Shopify verfügt jedoch über stärkere Couponfunktionen. Mit Shopify können Sie beispielsweise einen Rabatt als empfohlenes Produkt auf Ihrer Homepage anzeigen, während BigCommerce dies nicht kann.

shopify VerkaufstoolsShopify bietet einige der besten kostenlosen Verkaufstools auf dem Markt

Aber was ist mit WooCommerce? Es kann weit weniger Funktionen haben, aber sie’Ich bin immer noch ziemlich gut. Sie erhalten Rückerstattungen mit einem Klick, Blogging-Tools und die Option, Produkte in verschiedene Store-Seiten einzubetten.

Alles in allem tut WooCommerce dies jedoch nicht’Ich habe nicht so viele Saiten am Bug wie die beiden anderen.

Verkaufsmerkmale: Urteil

Es’Es ist knapp, aber Shopify gewinnt nur. Es verfügt über das umfassendste Angebot an Verkaufstools auf dem Markt’s ein würdiger Gewinner – BigCommerce belegt jedoch einen knappen zweiten Platz und bietet auch unbegrenzte Produkte und großartige Versandoptionen. WooCommerce ist nicht’Es ist fast so mächtig, macht aber trotzdem den Job.

Zahlungsmöglichkeiten und Gebühren

Wenn Sie mehr Zahlungsgateways akzeptieren, können mehr Menschen Ihre Produkte kaufen – es’So einfach ist das. Aber welcher Builder unterstützt am meisten?

Alle drei Plattformen unterstützen eine Vielzahl von Zahlungsgateways, einschließlich PayPal, Stripe und Apple Pay. Die Hauptunterschiede zwischen den drei bestehen jedoch in der Höhe der angebotenen Auswahl sowie in den Transaktionsgebühren.

Im Gegensatz zu den beiden anderen erhebt Shopify für alle Gateways außer für Shopify Payments eigene Transaktionsgebühren. In Bezug auf die Wahl, BigCommerce ist ziemlich begrenzt, während Shopify und WooCommerce bieten über 100 weitere Optionen.

Optionen für das Woocommerce-ZahlungsgatewayMit WooCommerce haben Sie Zugriff auf mehr als 100 Zahlungsoptionen, ohne eigene Transaktionsgebühren zu erheben

Zahlungsmöglichkeiten: Urteil

WooCommerce holt seinen zweiten Sieg, Dutzende von Zahlungsoptionen anbieten (im Gegensatz zu BigCommerce), ohne eigene Transaktionsgebühren zu erheben (im Gegensatz zu Shopify). Während alle drei Plattformen eine solide Auswahl an Zahlungsgateways haben, ist es’Es ist eine Frage der Vielfalt und der Kosten, die diese Runde für WooCommerce gewinnt.

Marketing-Tools und -Funktionen

Für jedes Unternehmen ist die Förderung Ihrer Marke entscheidend für das Wachstum. In Bezug auf E-Commerce-Shops bringt ein gutes Marketing-Tool mehr Klicks – und Dollars – auf Ihre Website.

SEO

Suchmaschinenoptimierung ist der Prozess, mit dem Ihre Website bei Suchmaschinen wie Google einen höheren Rang einnimmt. Es’s ein wichtiger Aspekt beim Online-Verkauf – wenn niemand Ihre Website finden kann, wie werden sie Ihre Produkte kaufen??

Glücklicherweise bieten alle drei Marken starke SEO-Tools. Jeder lässt Sie:

  • Bearbeiten Sie Metatitel und Beschreibungen (Der Text, der in der Google-Suche angezeigt wird)
  • URLs aktualisieren (Dies ist die Adresse der Webseite. Wenn Sie sie also relevant halten, können die Benutzer sie leichter online finden.)
  • Fügen Sie Bild-Alt-Texte hinzu (hilft Google, den Inhalt eines Bildes zu identifizieren)

Wo Shopify jedoch stolpert, ist die mangelnde Keyword-Unterstützung. BigCommerce und WooCommerce empfehlen beide Wörter zur Verwendung in Produktbeschreibungen, die ihnen helfen, in Suchmaschinen einen höheren Rang einzunehmen.

Sozialen Medien

Durch eine gute Social-Media-Präsenz bleiben Sie mit Ihren Kunden in Kontakt, und bietet eine großartige Möglichkeit, neue Produkte oder Rabatte zu bewerben.

Sowohl Shopify als auch WooCommerce sind stark auf Integrationen von Drittanbietern angewiesen. Dies kann zwar zu Ihren Kosten beitragen, bietet Ihnen jedoch wertvolle Flexibilität. Sie können Freigabeschaltflächen hinzufügen, Social Media-Marketing-Apps einführen und Ihre Beiträge mit Ihrer Shopify- oder WooCommerce-Website verknüpfen.

BigCommerce ist eine autarke Plattform – es hat die größte Auswahl an integrierten Funktionen, tut dies aber nicht’t unterstützt viele Apps. In Bezug auf soziale Medien können Sie im Gegensatz zu den beiden anderen’t Verknüpfen Sie Ihre Live-Feeds.

Mehrkanalintegration

Wenn Sie über mehrere Kanäle verkaufen, erhalten Sie ein breiteres Publikum, So können Sie die Vorteile bereits sehen.

Leider für WooCommerce, es’s hier im Staub gelassen, weil es nicht tut’t Multi-Channel-Verkauf überhaupt nicht unterstützen. Mit Shopify und BigCommerce können Sie über mehrere Kanäle verkaufen, darunter Facebook, Instagram, eBay und Amazon.

Bigcommerce verkaufen mit FacebookBigCommerce bietet Multi-Channel-Verkauf, mit dem Sie Ihre Produkte einem großen Publikum vorstellen können

Shopify geht jedoch noch einen Schritt weiter und bietet Ihnen Zugriff auf insgesamt 10 Kanäle, darunter BuzzFeed, Kik und Wanelo.

Marketing-Tools: Urteil

Es’Es ist ein sehr harter Anruf zwischen Shopify und BigCommerce, aber letzterer gewinnt nur. Die beiden Plattformen sind in Bezug auf Marketing-Tools sehr nahe beieinander, aber Shopify setzt mehr auf Apps, während BigCommerce über die meisten integrierten Funktionen aller Plattformen verfügt. WooCommerce kann in dieser Abteilung nicht mithalten.

Hilfe und Unterstützung

Wenn Sie eine Software verwenden, müssen Sie’Sie müssen Fragen haben oder Hilfe benötigen. Mit E-Commerce-Shops, es’Es ist wichtig, Probleme schnell zu beheben, um wichtige Einnahmen nicht zu verpassen.

Spoiler Alarm: da’s ein klarer Gewinner hier.

Shopify bietet Telefon- und Live-Chat-Support rund um die Uhr, sowie E-Mail- und Social-Media-Unterstützung. Es gibt auch ein hervorragendes Hilfezentrum mit zahlreichen Fragen und Antworten zu Shopify.

shopify HilfezentrumShopify bietet erstklassigen Kundensupport’Wir haben während des gesamten Prozesses eine helfende Hand bekommen

BigCommerce ist in der Lage, Shopify in seinem Angebot zu vergleichen, abgesehen von der Hilfe über soziale Medien. Im Gegensatz dazu überlässt WooCommerce Sie Ihren eigenen Geräten – es gibt eine kleine Hilfe, aber das’s darüber.

Hilfe und Unterstützung: Urteil

Shopify bietet Ihnen die größte Hilfe. Es bietet das umfangreichste Angebot an Kundenunterstützung, auch über soziale Medien – etwas, was BigCommerce nicht tut’t anbieten. Schließlich fehlt WooCommerce in dieser Abteilung wirklich und bietet überhaupt keinen echten Kundensupport.

Preisgestaltung und Preis-Leistungsverhältnis

In diesem Abschnitt wird es etwas komplizierter. Während Shopify und BigCommerce Preispläne festgelegt haben, wissen Sie genau, was Sie tun’Ich werde bezahlen, Die Berechnung Ihrer WooCommerce-Kosten dauert etwas länger.

Was meinen wir Nun, WooCommerce ist ein kostenloses Plugin’Es gibt keine Kosten dort. Aber du’Sie müssen für Extras wie SSL-Sicherheit (9 USD pro Jahr), ein Thema für 39 USD und Ihr eigenes Webhosting bezahlen, das normalerweise etwa 10 USD pro Jahr beträgt.

Shopify bietet eine 14-tägige kostenlose Testversion, sodass Sie alle brillanten Funktionen testen können, bevor Sie einen Cent ausgeben. Um die Plattform weiter zu nutzen, müssen Sie’Ich muss auf einen der drei Preispläne upgraden, der von 29 USD pro Monat bis 299 USD pro Monat reicht.

Mit jedem Plan können Sie unbegrenzt viele Produkte verkaufen und erhalten alle brillanten Tools, die wir weiter oben in diesem Artikel besprochen haben. Wenn Sie sich für den erweiterten Plan entscheiden, Du’Sie erhalten Zugriff auf fantastische Funktionen wie Versandberechnungen von Drittanbietern und niedrigere Kreditkartengebühren. Siehe unten.

Preispläne einkaufenShopify hat drei Preispläne, aber Sie können die Plattform trotzdem mit einer 14-tägigen kostenlosen Testversion testen

Mit BigCommerce können Sie es auch vor dem Kauf mit einer 15-Tage-Testversion ausprobieren. Danach stehen drei Kernpreispläne zur Auswahl, die von 29 USD pro Monat bis zu 249 USD pro Monat reichen. Dort’s auch ein Enterprise-Plan, den Sie’Ich brauche ein Angebot für.

Sie erhalten unbegrenzte Bandbreite für alle Pläne und keine Transaktionsgebühren. Im Standardplan ziehen Sie jedoch an’Sie profitieren nicht von Funktionen zur Wiederherstellung aufgegebener Einkaufswagen, die ein wichtiges Tool für jedes Unternehmen sind, das eine Skalierung anstrebt. Siehe unten für BigCommerce’s Preispläne.

Bigcommerce-PreispläneBigCommerce bietet eine 15-tägige kostenlose Testversion an, eine der längsten auf dem Markt. Sie haben also genügend Zeit, um zu entscheiden, ob dies der Fall ist’Es ist richtig für dich

Wie Sie sehen können, kosten BigCommerce und Shopify insgesamt mehr als WooCommerce, aber ihre monatlichen Pläne sind einfach zu verwalten’Es ist nur eine Pauschale. Mit anderen Worten, sie’Es ist teurer, aber weniger stressig, worüber man nachdenken sollte.

Preisgestaltung: Urteil

Das ist ein Unentschieden. Shopify und BigCommerce haben ähnliche Preispläne, die relativ teuer sind, aber sie’Es sind zwei der besten All-in-One-Plattformen. WooCommerce ist viel billiger, aber die Addition Ihrer individuellen Kosten könnte auf lange Sicht schwierig sein.

Shopify gegen WooCommerce gegen BigCommerce: Fazit

Wir’Wir haben Sie durch alle wichtigen Bereiche für den Aufbau eines erfolgreichen Online-Shops geführt und Shopify, WooCommerce und BigCommerce verglichen.

Lassen’s Fassen Sie anhand unserer Tabelle unten schnell zusammen, wie sich jede Plattform in jeder Runde entwickelt hat…

CategoryShopifyWooCommerceBigCommerceWinnerBenutzerfreundlichkeit

Design

Bauzeit

E-Commerce-Tools

Zahlungsmöglichkeiten

Marketing Werkzeuge

Hilfe und Unterstützung

Preisgestaltung

Wirklich einfach zu bedienen, mit einfacher Sprache und vielen visuellen HinweisenErfordert fortgeschrittenes technisches Wissen aufgrund von Selbsthosting und CodierungAnfangs eine gewisse Lernkurve, danach aber noch recht einfachShopify
Über 60 kostenlose und kostenpflichtige Themen, die alle auf Mobilgeräte reagieren, die Website jedoch neu formatieren müssen, wenn Sie wechselnUnbegrenzte Anpassung, vorausgesetzt, Sie wissen, wie man codiert. Die kreative Freiheit ist ansonsten beispiellosAnfangs eine gewisse Lernkurve, danach aber noch recht einfachWooCommerce
Schnellste Erstellungszeit, die nur wenige Stunden dauert, um ein Geschäft zu erstellenWird aufgrund der technischen Anforderungen an Codierung und Selbsthosting einige Tage dauern (wenn Sie dies nicht tun)’Ich habe noch keine WordPress-Site.Dauert mindestens ein oder zwei Tage, angesichts der komplizierten Sprache und der anfänglichen LernkurveShopify
Das umfassendste Angebot an Verkaufstools auf dem MarktKleine Anzahl von Verkaufstools aufgrund der Funktion als WordPress-Plugin Entspricht Shopify in Verkaufstools, verfügt jedoch über weniger leistungsstarke CouponfunktionenShopify
Unterstützt alle wichtigen Gateways, erhebt jedoch Transaktionsgebühren, wenn Sie dies nicht tun’Verwenden Sie Shopify Payments nichtErmöglicht Ihnen den Zugriff auf mehr als 100 Zahlungsoptionen’t eigene Transaktionsgebühren erhebenTut nicht’t unterstützt nicht so viele Gateways wie Shopify, tut dies jedoch nicht’t auch keine eigenen Transaktionsgebühren durchsetzenWooCommerce
Deckt alle Bereiche für erfolgreiches Marketing ab, einschließlich des Zugriffs auf Tausende von AppsÄhnlich wie bei Verkaufstools ist dies nicht der Fall’t bieten viel in Bezug auf FunktionenTut nicht’Verlassen Sie sich im Gegensatz zu Shopify nicht auf Apps von Drittanbietern. verfügt über die meisten integrierten Funktionen aller PlattformenBigCommerce
Telefon- und Live-Chat-Support rund um die Uhr sowie E-Mail- und Social-Media-HilfeFast keine Kundenbetreuung, abgesehen von einem HilfezentrumTelefon- und Live-Chat-Support rund um die Uhr, aber nicht’Keine E-Mail-Hilfe bereitstellenShopify
Drei Preispläne von 29 USD pro Monat bis 299 USD pro Monat sowie eine 14-tägige kostenlose TestversionEinzelkosten wie SSL-Zertifikate, Themes und Webhosting sind schwierig zu berechnen, funktionieren aber recht günstigDrei Kernpläne von 29 USD pro Monat bis 249 USD pro Monat sowie ein zitierfähiger Unternehmensplan. Bietet auch eine kostenlose 15-Tage-TestversionKrawatte

Inzwischen sollten Sie eine Vorstellung davon haben, welche dieser Plattformen für Ihre geschäftlichen Ambitionen am besten geeignet ist:

  • Shopify ist am besten für jeden Online-Shop
  • WooCommerce ist am besten für die kreative Kontrolle
  • BigCommerce ist am besten für Unternehmen geeignet, die skalieren möchten

Wie Sie jedoch aus der Tabelle sehen können, Shopify hat die meisten Punkte. Es ist also heute’s Champion! Es hat die beste Auswahl an Verkaufsfunktionen’Es ist am einfachsten zu bedienen und bietet die schnellste Build-Zeit zum Booten.

Dies bedeutet, dass Shopify nach dem hart umkämpften Kampf zwischen Shopify und WooCommerce und BigCommerce seine E-Commerce-Krone behält. Don’Vergessen Sie nicht, dass jede Plattform eine kostenlose Testversion bietet. Testen Sie also noch heute eine und lassen Sie Ihr Online-Geschäft die Vorteile nutzen!

Shopify vs WooCommerce vs BigCommerce: FAQs

Wie viel kostet Shopify??

Shopify bietet drei Premium-Preispläne: Shopify Basic (29 USD pro Monat), Shopify (79 USD pro Monat) und Advanced Shopify (299 USD pro Monat). Sie haben Zugriff auf erstklassige Verkaufstools für jeden Plan, aber die höchsten Pläne enthalten Funktionen wie niedrigere Transaktionsgebühren. Es bietet auch eine 14-tägige kostenlose Testversion.

Soll ich Shopify oder BigCommerce verwenden??

Es kommt darauf an, was du’Ich suche. Shopify ist unsere bestbewertete E-Commerce-Plattform’Es ist sehr einfach zu bedienen und bietet eine große Auswahl an Verkaufstools und Apps. BigCommerce verfügt jedoch über die meisten integrierten Funktionen aller Plattformen und ist ideal für ambitionierte Unternehmen, die eine massive Skalierung anstreben.

Ist WooCommerce kostenlos?

Im Wesentlichen ja. Es’s ist ein kostenloses WordPress-Plugin, daher fallen keine Kosten für die eigentliche Installation an, es fallen jedoch zusätzliche Kosten an. Wenn du anziehst’Sie haben noch keine WordPress-Site’Sie müssen Webhosting, ein Storefront-Thema und ein SSL-Zertifikat erwerben.

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me